Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Mo, 23.7.18 18:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umfrage für Spätertaubte
BeitragVerfasst: So, 2.5.04 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
Seit einiger Zeit sind Planungen im Gange, eine spezielle Website und/oder eine spezielle Interessenvertretung zu gründen, die sich um die Belange Spätertaubter kümmert. Um Bedarf und Interesse besser einschätzen zu können, wollen wir Ihnen einge Fragen stellen, in der Hoffnung, dass sich möglichst viele Betroffene melden. Die Angaben werden selbstverständlich anonym ausgewertet. Wir danken für Ihre Unterstützung!

1. Allgemeines
    Alter:
    Geschlecht:

2. Zur Ertaubung

In welchem Lebensalter sind sie ertaubt?

Weshalb sind sie ertaubt?
    Krankheit [ ]
    Operation [ ]
    Unfall [ ]
    anderer Grund, nämlich:

Wie sind sie ertaub?
    plötzlich [ ]
    allmählich [ ]

Sind sie vollständig ertaubt?
    ja [ ]
    nein [ ]

Haben Sie Hörgeräte?
    ja [ ]
    nein [ ]

Haben Sie ein CI?
    ja [ ]
    nein [ ]

3.) Zur Betreuung

Sind sie während oder kurz nach der Ertaubung betreut worden?
    ja [ ]
    nein [ ]

Wenn ja, wer hat Ihnen geholfen?
    Krankenhaus [ ]
    Reha (z.B. Rendsburg) [ ]
    Selbsthilfegruppe [ ]
    Verein [ ]
    andere, nämlich:

Haben Sie den Eindruck, dass Sie bei der Bewältigung Ihres Problems insgesamt gut betreut wurden?
    ja [ ]
    nein [ ]

Falls ja, wer hat Sie so gut betreut oder beraten?
........................

Falls nein, was hätten Sie erwartet bzw. benötigt?
........................

Sind Sie Mitglied in einem Verein?
    ja [ ]
    nein [ ]

Wenn ja, welcher?
    Schwerhörigenbund [ ]
    Deutscher Gehörlosenbund [ ]
    BHSA [ ]
    andere, nämlich:

Wenn ja: Werden die Probleme eines Spätertaubten in diesem Verein gut vertreten?
    gut [ ]
    relativ gut [ ]
    kaum [ ]
    gar nicht [ ]

4. Zur Kommunikation

Wie unterhalten Sie sich?
    in Lautsprache mit Hörhilfe [ ]
    in Lautsprache mit Lippenabsehen [ ]
    in Gebärdensprache (DGS) [ ]
    in Lautsprach begleitenden Gebärden [ ]
    sonstiges, nämlich ......

Wie funktioniert die Kommunikation?
    immer gut [ ]
    immer relativ gut [ ]
    immer schlecht [ ]
    teils gut, teils schlecht [ ]
    hat sich im Laufe der Zeit verbessert [ ]

Haben Sie einen oder mehrere Kurse zum Lippenabsehen besucht?
    ja [ ]
    nein [ ]

Benutzen Sie die Lautsprach begleitenden Gebärden (LBG)?
    ja [ ]
    nein [ ]

Benutzen Sie die Deutsche Gebärdensprache?
    ja [ ]
    nein [ ]

Wie funktioniert die Kommunikation mit Gebärden?
    gut [ ]
    relativ gut [ ]
    schlecht [ ]
    hat sich im Laufe der Zeit verbessert [ ]

Welche Probleme haben Sie bei der Kommunikation mit Hörenden?
............................................

Welche Probleme haben Sie bei der Kommunikation mit Gehörlosen?
...........................................

5. Zur Website für Spätertaubte

Sind sie an einer Website, die sich mit den speziellen Problemen Spätertaubter befasst interessiert?
    ja [ ]
    nein [ ]

Wenn ja, welche Themen halten sie für wichtig?
(Bitte ankreuzen, Mehrfachnennungen möglich)
    Medizinisches (z.B. Ursachen, Therapie,
    Tinnitus, Schwindel, Reha, ...) [ ]

    Cochlear Implantat (Informationen, Meinungen,
    Erfahrungen) [ ]

    Informationen zum Lippenabsehen [ ]

    Informationen zur Kommunikationstaktik
    für Hörgeschädigte [ ]

    Informationen zur gebärdensprachlichen
    Kommunikation [ ]

    Juristisches (Arbeitsrecht, Sozialrecht) [ ]

    Ausbildung/Beruf (Weiterbildung, Umschulung,
    Arbeitsassistenz, Erfahrungsaustausch) [ ]

    Weiter Vorschläge
    ......................
    ......................

Würden Sie and er Gestaltung der Website (Inhalt, Layout, Technik) mitarbeiten?
    ja [ ]
    nein [ ]

6. Zur Interessenvertretung

Es besteht die Möglichkeit, dass sich Spätertaubte zunächst im Internet zu einer Interessengemeinschaft zusammenschließen. Eine übergeordnete Organisation kann besser auf die speziellen Probleme Spätertaubter aufmerksam machen und sich effektiver um Lösungen bemühen. Außerdem kann sie die Interessen Spätertaubter erfolgreicher nach außen vertreten. Dabei ist es jedoch sebstverständlich, dass diese Spätertaubten-Organisation in enger Zusammenarbeit mit Schwerhörigen- und Gehörlosenvereinen stehen soll, um eine Zersplitterung der Gemeinschaft der Hörgeschädigten zu vermeiden.

Dazu einige Fragen:

Gibt es einen Verein oder Verband, von dem Sie sich vertreten, beraten fühlen, oder in dem Sie sich engagieren?
    Schwerhörigenbund [ ]
    Deutscher Gehörlosenbund [ ]
    BHSA [ ]
    keiner [ ]
    anderer, nämlich .......

Sind Sie an einem Zusammenschluß Spätertaubter interessiert?
    ja [ ]
    nein [ ]

Wenn ja, welche Interessen sollten vertreten werden?
    Rechtshilfe [ ]
    Kommunikationshife [ ]
    Psychologische Hilfe (z.B. Betreuung
    Frischertaubter, Krisenbewältigung) [ ]
    Weiter Vorschläge, Wünsche:
    ...................


Was würden Sie sich darüber hinaus von einer solchen Organisation erwarten?
...................

Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Falls Sie die Fragen lieber nicht im Forum beantworten möchten, senden Sie sie bitte per PN an mich. Ich hoffe, in den nächsten Tagen ein Word-Dokument mit diesem Fragebogen fertig zu stellen, der dann per Email versandt werden kann. Anfragen bitte ebenfalls per PN an mich.

Pnin


Zuletzt geändert von Pnin am So, 2.5.04 12:56, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 2.5.04 11:31 
Offline

Registriert: Fr, 26.3.04 17:56
Beiträge: 736
Wohnort: Wien/Österreich
Hallo Pnin,

warum schreibst Du deine Fragen doppelt hin? Das führt zu allgemeiner Verwirrung. Bitte editier dein Posting und lösch entweder den oberen oder den unteren Fragebogen.

Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 2.5.04 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 8.6.01 1:00
Beiträge: 1075
Wohnort: Hilgermissen
Hallo Pnin,

TOLL, dass du in dieser Richtung aktiv wirst. Genau DAS ging mir durch den Kopf, als ich neulich deine Auflistung gelesen habe, was du alles tun und genießen könntest, WENN du dein Gehör zurück bekämest.

Zwei Fragen/Anmerkungen hab ich:

Meinst du mit "Planungen im Gange" das, was wir mit halfmoon zusammen mal anleiern wollten? halfmoon "mog leider nimmer" (schade!), aber die Domain www.spaetertaubt.de haben wir ja, und ich hab da mal ein wenig mit dem CMS von Frank Karau ( von www.gl-sh.de ) experimentiert. Wenn du magst, könntest du da einsteigen. Ava wollte wohl auch gerne mitmischen. - Aber wenn ihr andere Pläne habt, will ich euch das nicht aufdrängen.

Zum Fragebogen: Die Beantwortung ist so sehr schwierig, und über das Forum werden sicher weniger Leute erreicht als direkt über den Taubenschlag. Mach doch ein HTML-Formular daraus, und dann platzieren wir's im Taubenschlag.

Was hältst du davon?

_________________
Es gibt vielerlei Lärm. Aber es gibt nur eine Stille.
(Tucholsky)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 3.5.04 20:10 
Offline

Registriert: Di, 19.2.02 1:00
Beiträge: 1141
Pnin, gute Idee. Spätertaubte haben bis heute keine
eigene Organisation oder Interessenvertretung.
Je nach Lebensalter der Ertaubung oder anderen Kriterien
gehen sie entweder in die Schwerhörigen- oder Gehörlosenvereine.
Aber da wie dort gehören sie nur selten hundertprozentig dazu.

Dein Fragebogen ist etwas zu umfangreich.
Wollte ihn ausfüllen, aber dann fühlte ich mich fast
erschlagen von den vielen Fragen.
Und einige passen garnicht zu mir.
(Als ich mit acht Jahren ertaubte, gab es kein Rendsburg
usw).
Also, für den Anfang würde ich raten, nur einige wenige Fragen.
Hauptsache, möglichst viel Späties werden angesprochen und
machen mit bei der lange überfälligen eigenen Interessen-
vertretung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 3.5.04 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
@Charly Brown: Danke für Deine Anmerkung. Der Fragebogen ist ja nicht nur auf meinem Mist gewachsen, sondern das Ergebniss eines intensiven Austauschs mit anderen Spätertaubten. Ich wüßte im Moment nicht, wo man noch kürzen könnte. Im Gegenteil, wir wurden schon darauf aufmerksam gemacht, dass wir einen nicht unwichtigen Aspekt vergessen haben, nämlich den der nächsten Angehörigen. Der Umfang täuscht auch etwas, weil die Formatierung nicht so gelungen ist. Aber, liebe Leser, wie angekündigt: Es gibt ein Worddokument mit diesen Fragen. Wer interesse hat, nehme bitte per PN Kontakt mit mir auf. Dann kann ich das Dokument mailen und das Ausfüllen ist viel leichter!

Pnin

P.S.: Rendsburg war doch nur ein von mehrere Möglichkeiten? Und wenn gar nichts passt ... anmerken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.5.04 9:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Erstmal hallo zusammen:

jetzt hab ich noch genau 7 Minuten und seh das gerade erst.

@Bernd: Ich MÖCHTE immer noch gern mitmachen - ehrlich! -, nur ich schaffe es zeitlich nicht. Meine Möhre von PC hat den geist aufgegeben und ich habe daher diverse fast fertige Dokumente verloren (mein Pech, hatte nicht gesichert). Ich versuche diese Sachen jetzt soweit es geht zu rekonstruieren, aber da es zeitlich sehr eng ist. Per Hand könnte ich das wahrscheinlich etwas schneller, aber es geht eben auch um die Tipperei. Wenn ich es aber endlich schaffe was gebacken zu kriegen (neues Möhrchen ist NICHT in Sicht), dann bekommst du es sofort. VERSPROCHEN! (Mich ärgert es auch, dass ich nicht weiterkomme, und die Umschulungs-REHA macht auch Stress, deshalb kann ich auch nicht täglich an irgendeinen anderen Rechner.)

@Pnin: Ich denke auch, dass ein HTML-Formular im TS selbst besser wirkt und mehr Leute anzieht, vielleicht auch eine PDF Datei mit Kontaktaddresse - chiffriert oder so - wo man es hinschicken kann, wenn man den Fragebogen ausgefüllt hat. Das wäre sehr viel bequemer, denn es ist ja recht umfangreich. Und wenn man das Gefühl hat es in Ruhe machen zu können werden sicher auch mehr Leute antworten.
Ich mach mal ein bisschen Werbung...

Ava

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.5.04 9:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Ach so: ich selbst hab den Bogen gedruckt: werd mich in den Dienstpausen - bin gerade im Praktikum - mal damit befassen.

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Club Spätertaubte
BeitragVerfasst: Fr, 21.5.04 18:16 
Offline

Registriert: Mi, 27.3.02 1:00
Beiträge: 1345
@Pnin

n'Abend, darf ich fragen, wie geht es Dir mit der Gruppe der Spätertaubten? In diesem Zusammenhang hat mich ein Satz in der Sendung "Lindenstrasse" am vergangenen Sonntag sehr
nachdenklich gemacht.
Da sagt "Gabi": "Ich bin noch nicht so weit für die (oder in?)Gebärdensprache"... Der Regisseur muss sich sehr eingehend mit der Problematik beschäftigt haben. Es stimmt einfach.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 21.5.04 19:22 
Offline

Registriert: Di, 19.2.02 1:00
Beiträge: 1141
Auerhahn, ja, bis jetzt wurde in "Lindenstrasse"
sehr realistisch dargestellt, wie es ist, wenn ein
Mensch plötzlich taub wird.
Hoffen wir, das die Macher der Lindenstrasse das Thema
weiter realistisch behandeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 21.5.04 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
Hallo!

Danke der Nachfrage. Bislang haben sich ca. 5 1/2 Personen gemeldet und den Fragebogen beantwortet (oder es angekündigt). Sehr interessant, was dabei heraus gekommen ist! Bin in diesem Zusammenhang auch auf die Ergebnisse von Caroline(?) und ihrer Diplomarbeit gespannt. Sobald vielleicht noch ein paar Antworten eingetrudelt sind werde ich hier mal eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse bringen - falls es interessiert. Ich möchte außerdem mitteilen, dass ein guter Geist ;-), der sich besser mit Word auskennt als ich (siehe mein Avatar ;-)), dafür gesorgt hat, dass der Fragebogen nun noch einfacher auszufüllen ist. Wen also bislang die Technik abgeschreckt hat .... nur Mut!

Zur Lindenstraße kann ich nichts sage - sehe ich meist nicht, sollte aber vielleicht mal hineinschauen. Hat G. das irgendwie begründet?

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Spätertaubte
BeitragVerfasst: Sa, 22.5.04 6:21 
Offline

Registriert: Mi, 27.3.02 1:00
Beiträge: 1345
@Pnin
Zur Frage "Lindenstrasse".
Ich sehe mir den Film gerne an, weil man da sieht, wie die Menschen dort auch älter werden, welche Probleme dort manchmal mehr oder weniger glaubwürdig durchgenommen werden.

Es gab da eine Szene, wo G. nach einem letzten Treffen mit ihrem Liebhaber nach Hause kommt und vom Ehemann mit Gebärdensprache-Fragen konfrontiert wird. Es ist kein grosses Drama, aber die Erfahrung, daß man mit dem hörenden Liebhaber nur schriftlich kommunizieren kann, Schluß gemacht hat, machen mußte, hat was für sich. Und der hörende Ehemann seine nunmehr taube Frau mit Gebärdensprache fragt, wo sie war, der sich bemüht hat, technische Hilfsmittel (Lichtklingel, FAX, Gebärdensprache-Bücher) zu kaufen, zu installieren, zu lernen. Der bemüht sich, trotzdem mit seiner Frau zu kommunizieren.
Das ist in der Realität sehr hart für einen Menschen, der immer um andere besorgt war.Sie sagt zB, daß jetzt andere Menschen ihretwegen die Gebärdensprache lernen müssen.
Es geht um den Fakt:ich muß dies und jenes machen, ich soll
dies und jenes besorgen, ich muß hier und da vermitteln. Und plötzlich bin ich jemand, für den andere Geduld haben müssen.
Bin neugierig, wie im Film das Problem gelöst wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage für Spätertaubte
BeitragVerfasst: Do, 24.6.04 10:54 
Offline

Registriert: Mo, 21.10.02 21:42
Beiträge: 60
Pnin hat geschrieben:
Seit einiger Zeit sind Planungen im Gange, eine spezielle Website und/oder eine spezielle Interessenvertretung zu gründen, die sich um die Belange Spätertaubter kümmert. Um Bedarf und Interesse besser einschätzen zu können, wollen wir Ihnen einge Fragen stellen, in der Hoffnung, dass sich möglichst viele Betroffene melden. Die Angaben werden selbstverständlich anonym ausgewertet. Wir danken für Ihre Unterstützung!

1. Allgemeines
    Alter: 40
    Geschlecht: w

2. Zur Ertaubung

In welchem Lebensalter sind sie ertaubt? vor 4 Jahren , also mit 36

Weshalb sind sie ertaubt?
    Krankheit [ x ]
    Operation [ ]
    Unfall [ ]
    anderer Grund, nämlich: akute Hörstürze u. Infektionen

Wie sind sie ertaub?
    plötzlich [ ]
    allmählich [x ]

Sind sie vollständig ertaubt?
    ja [ x ]
    nein [ ]

Haben Sie Hörgeräte?
    ja [ ]
    nein [ x ]

Haben Sie ein CI?
    ja [ x ]
    nein [ ]

3.) Zur Betreuung

Sind sie während oder kurz nach der Ertaubung betreut worden?
    ja [ x ]
    nein [ ]

Wenn ja, wer hat Ihnen geholfen?
    Krankenhaus [ ]
    Reha (z.B. Rendsburg) [x ]
    Selbsthilfegruppe [ ]
    Verein [ ]
    andere, nämlich: Hörgeschädigtenberatungsstelle Caritas

Haben Sie den Eindruck, dass Sie bei der Bewältigung Ihres Problems insgesamt gut betreut wurden?
    ja [ x ] aber sehr spät

    nein [ x ]zu wenig Hinweise v.Ärzten u. akustiker

Falls ja, wer hat Sie so gut betreut oder beraten?
.Hörgeschädigtenberatungsstelle.......................

Falls nein, was hätten Sie erwartet bzw. benötigt?
Hinweise auf Möglichkeiten von Ärzten,d ie die Diagnose stellten, bzw. voraussahen.......................

Sind Sie Mitglied in einem Verein?
    ja [ x ]
    nein [ ]

Wenn ja, welcher?
    Schwerhörigenbund [ ]
    Deutscher Gehörlosenbund [ ]
    BHSA [ ]
    andere, nämlich:DHS-Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe

Wenn ja: Werden die Probleme eines Spätertaubten in diesem Verein gut vertreten?
    gut [ x ]
    relativ gut [ ]
    kaum [ ]
    gar nicht [ ]

4. Zur Kommunikation

Wie unterhalten Sie sich?
    in Lautsprache mit Hörhilfe [ ] CI hilft mir dabei nicht
    in Lautsprache mit Lippenabsehen [ x ]
    in Gebärdensprache (DGS) [ ]
    in Lautsprach begleitenden Gebärden LBG [ x ]
    sonstiges, nämlich ......Mit Händen u. Füßen oder schriftlich

Wie funktioniert die Kommunikation?
    immer gut [ ]
    immer relativ gut [ ]
    immer schlecht [ ]
    teils gut, teils schlecht [ x ]
    hat sich im Laufe der Zeit verbessert [ x ]

Haben Sie einen oder mehrere Kurse zum Lippenabsehen besucht?
    ja [ x ]
    nein [ ]

Benutzen Sie die Lautsprach begleitenden Gebärden (LBG)?
    ja [ x ]
    nein [ ]

Benutzen Sie die Deutsche Gebärdensprache?
    ja [ ]
    nein [ x ] kann ich leider nicht

Wie funktioniert die Kommunikation mit Gebärden?
    gut [ ]
    relativ gut [ x ]
    schlecht [ ]
    hat sich im Laufe der Zeit verbessert [ ]

Welche Probleme haben Sie bei der Kommunikation mit Hörenden?
reden zu schnell, sind unsicher, Fachbegriffe, Dialekt, schauen weg, ungeduldig, wiederholen nicht.................................................

Welche Probleme haben Sie bei der Kommunikation mit Gehörlosen?
.Leider zu wenig Kenntnisse in DGS, manche gebärden ausschließlich, kein Mundbild zum Absehen, gebärden mit mir nicht, weil sie mich als Spätertaubte mit guten Sprachkenntnissen zu den Hörenden zählen..........................................

5. Zur Website für Spätertaubte

Sind sie an einer Website, die sich mit den speziellen Problemen Spätertaubter befasst interessiert?
    ja [ x ]
    nein [ ]

Wenn ja, welche Themen halten sie für wichtig?
(Bitte ankreuzen, Mehrfachnennungen möglich)
    Medizinisches (z.B. Ursachen, Therapie,
    Tinnitus, Schwindel, Reha, ...) [ x ]

    Cochlear Implantat (Informationen, Meinungen,
    Erfahrungen) [ x]

    Informationen zum Lippenabsehen [ x ]

    Informationen zur Kommunikationstaktik
    für Hörgeschädigte [ x ]

    Informationen zur gebärdensprachlichen
    Kommunikation [ x ]

    Juristisches (Arbeitsrecht, Sozialrecht) [ x ]

    Ausbildung/Beruf (Weiterbildung, Umschulung,
    Arbeitsassistenz, Erfahrungsaustausch) [ x ]

    Weiter Vorschläge
    Z.B. .Wie können wir Selbstinitiative ergreifen, Ärzte u. Personal, daß mit uns Hörgesch. zu tun hat aufklären über das Thema Hörgeschädigte u. was sie unterscheidet u. was sie brauchen../kurse anbieten...................
    Bekanntgebung von Weiterbildungsmaßnahmen (Absehen, LBG...) ......................

Würden Sie and er Gestaltung der Website (Inhalt, Layout, Technik) mitarbeiten?
    ja [ ]
    nein [ x ]leider zu wenig PC Kenntnisse

6. Zur Interessenvertretung

Es besteht die Möglichkeit, dass sich Spätertaubte zunächst im Internet zu einer Interessengemeinschaft zusammenschließen. Eine übergeordnete Organisation kann besser auf die speziellen Probleme Spätertaubter aufmerksam machen und sich effektiver um Lösungen bemühen. Außerdem kann sie die Interessen Spätertaubter erfolgreicher nach außen vertreten. Dabei ist es jedoch sebstverständlich, dass diese Spätertaubten-Organisation in enger Zusammenarbeit mit Schwerhörigen- und Gehörlosenvereinen stehen soll, um eine Zersplitterung der Gemeinschaft der Hörgeschädigten zu vermeiden.

Dazu einige Fragen:

Gibt es einen Verein oder Verband, von dem Sie sich vertreten, beraten fühlen, oder in dem Sie sich engagieren?
    Schwerhörigenbund [ ]
    Deutscher Gehörlosenbund [ ]
    BHSA [ ]
    keiner [ ]
    anderer, nämlich ...DHS Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe....

Sind Sie an einem Zusammenschluß Spätertaubter interessiert?
    ja [ ]
    nein [ x nicht sofort, vielleicht später ]

Wenn ja, welche Interessen sollten vertreten werden?
    Rechtshilfe [ ]
    Kommunikationshife [ x ]
    Psychologische Hilfe (z.B. Betreuung
    Frischertaubter, Krisenbewältigung) [ x ]
    Weiter Vorschläge, Wünsche:
    .Seminarangebote erweitern. zu erschwinglichen Preisen
    ..Kurse anbieten, Wie kann ich auf das Krankenhauspersonal u. Ärzteteam zugehen u. aufklären u. dazu Kursangebote machen..............

Was würden Sie sich darüber hinaus von einer solchen Organisation erwarten?
.Daß man sich gegenseitig Hilfe zur Selbsthilfe anbietet u. nicht aufeinander herumhackt. z.B. ein CI aufdrängen möchte,
daß jeder mit seiner Meinung aktzeptiert wird..................

Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Falls Sie die Fragen lieber nicht im Forum beantworten möchten, senden Sie sie bitte per PN an mich. Ich hoffe, in den nächsten Tagen ein Word-Dokument mit diesem Fragebogen fertig zu stellen, der dann per Email versandt werden kann. Anfragen bitte ebenfalls per PN an mich.

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 6.10.04 9:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
@All:

Nun steht dieser Fragebogen schon seit knapp 5 Monaten im Netz und es wird Zeit Bilanz zu ziehen. Nun ... wir arbeiten dran und hoffen, demnächst Ergebnisse präsentieren zu können. Man lege uns aber bitte nicht darauf fest, ob es nun noch ein oder zwei Wochen dauert ;-). Sobald es etwas zu lesen gibt, werden wir uns melden und auf die entsprechende Seite hinweisen. Wie gesagt: Es wird dran gearbeitet ;-).

In diesem Sinne möchte allen, die den Fragebogen beantwortet haben danken für ihre Mitarbeit!

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.1.05 18:35 
Offline

Registriert: Fr, 26.3.04 17:56
Beiträge: 736
Wohnort: Wien/Österreich
Die Ergebnisse sind da...

http://www.spaetertaubt.de/Umfrage.htm

Viel Spaß beim Durchlesen!

Greetz,


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de